Homeworld

Normale Version: Salatsoße nach Sylter Art
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Jetzt in der Salatzeit mache ich immer wieder diese Salatsoße. Sie ist bei uns der Renner. Die fertige Salatsoße hält, da sie ja fermentiert ist, bis zum St. Nimmerleinstag im Kühlschrank, aber bei uns wird sie eh nicht alt.

Meistens mache ich immer nur ein halbes Rezept, da ich im Kühlschrank nicht so viel Platz habe.

1. Tag

125 g Zwiebeln, kleingehackt
130 g Wasser
150 g Balsamico hell
25 g Salz
125 g Zucker
5 Pfefferkörner

alles mit dem Mixer 1 Minute auf höchster Stufe mixen, umfüllen und in den Kühlschrank zum Fermentieren stellen bis zum 3. Tag

3. Tag

3 Tortenguss hell
500 g Wasser
2 Eier
500 g neutrales Öl

Den Tortenguss mit dem Wasser herstellen und abkühlen lassen. Den abgekühlten Tortenguss mit dem Ferment aus dem Kühlschrank in den Mixer geben, 2 Eier und das Öl dazu und dann ca. 1 Minute auf höchster Stufe aufmixen. Das emulgiert uhd wird ganz weiß.
lecker 9828
Hört sich lecker an28
Hallo,


schmeckt auch sehr lecker und da sie sehr lange haltbar ist, durch das fermentieren, lohnt es sich wirklich.

Ich mache zwar nur immer das halbe Rezept, da es schon eine ausreichende Menge ist, die und einige Tage reicht
Referenz-URLs