Homeworld

Normale Version: Stresscurry
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
wenn ich genervt brauche ich was kochen als entspannung..wenn Helen genervt braucht sie was interessantes zu Essen..
Sie liebt nunmal Currys..in dem Fall ein Deutsch indisches:

Zutaten..
na klar genug Reis und Brot dazu(Helen ist gerne scharfes Curry

! glas Erbsen und Moehren
ca ne Halbe Ingerwurzel gerieben
1ne Zwiebel fein gewuerfelt
ne kleine Dose Annasnass incl Saft
1 Banane gemanscht
Currypulver
nen Glas fertige Currysosse
zB so 500gr altes Haehnchen oder frisches klein gewuerfelt

sieht ca so aus

[Bild: kexabt.jpg]

zusammen alles erstmal so

[Bild: 33wod1f.jpg]

in dem Fall geht das in den vorgewaermte slowcooker fuer noch 3 Std

ich kann euch versichern ist absolut fruchtig riecht toll und hat nen maechtig scharfen Kick und nen super Nachgeschmack

Ist das schnellste einfachste Curry das toll schmeckt das ich so kann
Sieht gut aus
Hallo,

Currys ist eine feine Sache. Früher habe ich sehr viel indische Gerichte gekocht, warum eigentlich nicht mehr?

Ich war ja mal in jungen Jahren als Entwicklungshelferin in Indien und nach meiner Rückkehr voll auf dem Indien Trip.

Wenn man die Gewürze schon anröstet, dann duftet es so toll und einem läuft dabei schon die Lille
danke fuer den Tip28
Sieht sehr gut aus
Referenz-URLs