Homeworld

Normale Version: Erfahrungen mit einem 4K-Monitor: Viele Pixel, viel Ärger
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Wow, dachte ich: eine Milliarde Farben und 71 Zentimeter Bildschirmdiagonale - diesen 4K-Monitor musste ich haben. Und das alles für nur 450 Euro. Doch die Freude währte nicht lange. Die Geschichte eines Fehlkaufs.

Ich glaube, ich habe einen Fehler gemacht. Letzte Woche habe ich mir einen 4K-Monitor gekauft, einen mit UHD-Auflösung, das steht für Ultra High Definition: 3840 x 2160 Bildpunkte bei 71 Zentimeter Bildschirmdiagonale. Das sind drei Mal mehr Pixel als ein normaler HD-Monitor hat. Statt 16,7 Millionen Farben, wie jeder andere Bildschirm, kann mein neues Gerät bis zu eine Milliarde anzeigen. Innerhalb einer tausendstel Sekunde ist ein Bild aufgebaut. Und alle Tester sagen: Was für ein schönes Bild!

mehr darueber hier:
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/k...08526.html
Wer es denn braucht
Referenz-URLs