Homeworld

Normale Version: Idioten-Theorie: Irren ist männlich
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Männer sind risikobereiter, verunglücken öfter - und sterben früher. Eine Studie stützt die Theorie vom männlichen Idioten: Unnötiges Verhalten führe weitaus öfter zum Tod als bei Frauen.

Morpeth/Hamburg - Männer sind Idioten und machen idiotische Sachen. Wer das bisher nur im Stillen gedacht hat, darf sich jetzt wissenschaftlicher Unterstützung erfreuen. Britische Wissenschaftler haben errechnet, dass der überwiegende Teil der Darwin-Award-Träger männlich ist. Dieser Preis wird - meist posthum - an Menschen vergeben, die sich auf besonders dumme Weise versehentlich selbst eliminiert haben.

Ihre Studie stütze die "Theorie von den männlichen Idioten", schreiben die Forscher um John Dudley Isaacs, Direktor des Institute of Cellular Medicine in Newcastle (Großbritannien) im angesehenen "British Medical Journal".

mehr darueber hier:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...08081.html
Naja
Referenz-URLs