Homeworld

Normale Version: Formel 1 - Vettel dachte an F1-Ausstieg: "Was hat das noch mit Rennfahren zu tun?"
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) hat sich in der diesjährigen Seuchensaison Gedanken über einen möglichen Ausstieg aus der Königsklasse gemacht.

"Natürlich denkt man über alles Mögliche nach. Wenn plötzlich zwei Zylinder fehlen, wenn man das Auto nicht neu starten, sondern wie einen Computer neu hochfahren muss, dann fragst du dich schon: Was hat das noch mit Rennfahren zu tun?", sagte der viermalige Champion, der noch ohne Saisonsieg ist, der Zeitschrift auto, motor und sport.

mehr darueber hier:
https://de.eurosport.yahoo.com/news/form...4--f1.html
Das ist nur noch Computerspiel
mag das auch nichtmehr seh da kaum noch Rennfahren drin
Computerspiel. Irgendwann können die auf die Fahrer verzichten. Dann sitzen nur noch 20 Typen am Joystick und steuern die Boliden
mit Joystick kann ich umgehn dann werd ich Rennfahrer und kann Schampus saufen am Ende mit huebschen Maedels um mich rum ..und das ohne Fuehrerschein
Jo. Ich auch.
Referenz-URLs