Homeworld

Normale Version: Hackfleischtaschen, griechisch
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hackfleischtaschen, griechisch

für 4 Portionen:
1 Z1 Zehe Knoblauch, fein gehacktwiebel, gehackt
2 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch-Rind oder gemischt
200 g Schafskäse-Feta oder den mideren
Rosmarin
event. von 1 Paprika (rot o. grün) kleine Würfelchen
1 Pkt. Blätterteig
1 Eiklar, mit 1 EL Wasser verquirlt
1 Dotter mit 1 EL Wasser verquirlt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebel (Paprika) Knoblauch und das Hack krümelig anbraten, gut würzen, den Schafskäse in kleine Würfel geschnitten unterrühren.
Den Blätterteig mit dem Hackfleisch füllen und zu einer Tasche zuklappen. Damit die Taschen sich beim Backen nicht öffnen, die Teigränder mit Eiweiß bestreichen und zudrücken. Mit einer Gabel Muster in den Rand drücken. Mit dem Eigelb die Taschen bestreichen und mit Rosmarin bestreuen. Mit einer Gabel einige Löcher in die Teigdecke stechen.
Das Ganze dann für ca. 25-30 Min. in den Ofen bei ca. 185°-190°, dabei sollte das Backblech mit Wasser gut besprenkelt sein, dass der Blätterteig besser aufgehen kann.
Das Hackfleisch schmeckt auch gut, wenn man es einfach zu Fladenbrot isst. Passend dazu ist ein Hirtensalat.

[Bild: 2rd7tci.jpg]
Danke fuers Rezept 9828
Danke fürs Rezept
danke für das Rezept, habe es schon gespeichert
Danke für das Rezept
Referenz-URLs