Homeworld

Normale Version: Apfel-Streuselkuchen mit Pudding
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Apfel-Streuselkuchen mit Pudding

1 Pck. Vanille-Puddingpulver
2 EL Zucker
500 ml Milch
ca. 5 Äpfel
300 g Mehl
150 g Zucker
175 g Butter
1 Tütchen Vanillezucker

Den Pudding aus den ersten drei Zutaten nach Packungsanweisung herstellen. Beim Erkalten gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und entkernen.
Eine 24-26er Springform einfetten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- u. Unterhitze).

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl mit Zucker und Vanille mit einer Gabel vermischen und die flüssige Butter unterrühren, mit den Händen zuletzt verkneten bis krümelige Streusel entstehen. Zwei Drittel der Streuselmasse in die Springform geben und als Boden leicht andrücken. Darüber den Pudding verteilen, dann die Äpfel-Spalten auf dem Pudding legen. Bei Bedarf noch mit etwas Zimt bestreuen. Über die Äpfel die restlichen Streusel streuen.

Etwa 40 Min. backen.
Den fertigen Kuchen mit Staubzucker bestreuen.

[Bild: x26kye.jpg]
bin voll der Apfelkuchen Fan 9828
Lecker
Sanke fürs Rezept
Hallo,

der ist auch ruckzuck gemacht.

Die längste Zeit braucht man für den Pudding.

Es gibt vom Dr. Oetker inzwischen auch eine backfeste Puddingcreme, die braucht man nur anrühren und damit würde der Kuchen noch schneller gehen.
Sehr lecker 2828
wir kriegen hier kaum guten Pudding alles zu suess Helen liebt den Vanille Kochpudding aus Deutschland
Referenz-URLs