Homeworld

Normale Version: Blitzmarillenkuchen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Blitzmarillenkuchen
wenn es mal ganz schnell gehen muß

Für 1 Backblech
Für eine Springform, die Mengen halbieren

Ich habe den auch schon mit Heidelbeeren und auch mit Zwetschgen gemacht. War auch sehr lecker

300 g Mehl
250 g Zucker
4 Ei(er)
⅛ Liter Öl
⅛ Liter Milch
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon

1 kg Aprikose(n) (Marillen), entsteinte
Fett für das Blech

Die ersten acht Zutaten in eine Schüssel geben und nur kurz mit einem Rührlöffel mit Loch vermengen (falls vorhanden, sonst geht auch ein ganz normaler Kochlöffel - nicht als klassischen Rührteig mit einem Mixer machen). Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und mit den Marillen(Aprikosen) belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 30 Min. backen.

[Bild: 244txr9.jpg]

Hier mit Heidelbeeren

[Bild: 2l97i4l.jpg]
Die sehen beide sehr gut aus 2828

Schiritorte

Toll , das sind die schnellen Kuchen , die wir zu MaJa`s Grundschulzeit gerne gebackt haben . 28
Danke fürs Rezept
Referenz-URLs