Homeworld

Normale Version: Sauerteig
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
kannst du mir nen einfachen weg schreiben wie man sich nen Ansatz baut?
Danke
Gleich ein größeres Gefäß nehmen, da man ja täglich die Menge vergrößert.

100 g Roggenmehl mit lauwarmen Wasser zu einem dickflüssigen Teig (etwa wie Waffelteig) verrühren. Mit feuchtem Küchentuch zugedecken und an einem warmen Ort ca. 24 Stunden stehen lassen.

Am nächsten Tag wieder 100 g Roggenmehl und 100g Wasser zugeben und verrühren und und wieder 24 Stunden stehen lassen.

Immer weiter so verfahren, bis der Teig säuerlich riecht und sich auf seiner Oberfläche Schaum und Bläschen gebildet haben. In der Regel dauert das so 3-5 Tage.

Der Sauerteig sollte säuerlich riechen, aber nicht nach Essig. Falls er nach Essig riecht, stand er zu kalt und muss entsorgt werden.

Die beste Temperatur ist 25- 30 Grad.

Sehr gut geht es mit Vollkorn-Roggenmehl.

Wenn du möchtest, kann ich dir getrockneten Sauerteig schicken. Den verrührst du ganz einfach mit lauwarmem Wasser und fütterst ihn am nächsten Tag mit Roggenmehl und stellst ihn warm.
Danke fürs Rezept
danke ich muss mir sonen Teig unbedingt mal ansetzen man kriegt hier sehr selten Sauerteig Brot
Hallo Uwe,

na ja, dann schicke ich Dir getrockneten Sauerteig, gleich in der nächsten Woche.

Falls noch einer getr. Sauerteig möchte, dann die Adresse per PN
das waer lieb..ich hatte mal Sauerteig pulver von nem Freund in Deutschland

sowas gibt es hier nicht..genauso wenig wie Sahnesteif oder den Puding zum Kochen von dr Oetger
Referenz-URLs